Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Muck
etabliert das Ingenieurbüro 1997

Tätigkeitsschwerpunkte:
Wahrnehmungsakustik
Fachreferent für wahrnehmende Akustik Der Wohnbiologe - Baubiologie und UmweltanalytikDipl.-Ing. (FH) M. Sc. A. Bellmann

zur Startseite

Dienstleistung Thermografie


1.) Thermografie für Bauherrn

Ihr Haus zeigt bei Abnahme definitiv keine Mängel?

Ob dies kurz vor Ablauf der Gewährleistung immer noch so ist steht nicht außer Frage. Ein Haus bewegt sich durch Trocknungsprozesse und Temperaturunterschiede, es entstehen Spannungen im Material mit Stellen die nachgeben können. Gerade im Bereich des Daches kann es hier zu folgenschweren, nicht sichtbaren Schäden kommen.

Thermografie deckt Schwächen Ihres Hauses auf. Dampfdichte Bauteile (z.B. das ausgebaute Dachgeschoss) müssen unbedingt dampfdicht bleiben. Ist die Verarbeitung nicht perfekt oder löst sich eine Klebeverbindung,.kommt es zu schweren Feuchteschäden, die erst sehr spät erkannt werden. Die Folge sind Schimmelpilzwachstum, Energieverlust, Behaglichkeitseinbußen, Materialzerstörung. Reparaturkosten für solche Schäden liegen oft bei 10.000,00 Euro und mehr, abgesehen vom Ärger und der Gebrauchsttauglichkeit der betroffenen Räumlichkeiten.

Die Haltbarkeit einer modernen Dachkonstruktion hängt unter anderem von einem Klebeband ab, von dem keine Langzeiterfahrungen vorliegen. Tests erfolgten nur durch künstliche Alterung im Labor. Die Beanspruchung in situ, also unter Baustellenbedingungen, ist oft eine extremerer Belastung.

Experten einer Materialprüfanstalt empfahlen sogar die regelmäßige Überprüfung der Luftdichtheit eines Hauses. Mit der Thermografie ist dies möglich.

Kontrollieren Sie ihr Haus noch vor Ablauf der Gewährleistung und sparen so Ärger und bares Geld!



2.) Thermografie für Architekten/ Handwerker/ Sachverständiger

Untersuchungen mit Wärmebildkameras können vielseitig Anwendung finden:

  • Ortung von Heizungsrohren und Heizschlangen im Fußboden (Fußbodenheizung)

  • Ortung von Wandheizungsleitungen

  • Ortung von aufsteigender Feuchte zur Planung von Abdichtungsarbeiten in Verbindung mit einer Rasterfeuchtemessung (Mikrowellenmessung)

  • Suche nach verdeckten Tragkonstruktionen wie Fachwerkbalken oder Metallträgern

  • Begleitung bei Abnahmen zur Ermittlung von undichten Dachkonstruktionen etc.

  • Überprüfung der Wirksamkeit von eingebauten Wärmedämmungen

  • Erkennung von verdeckt liegenden Tragkonstruktionen (Stahlträger / Fachwerkbalken)

  • Ortung von Flüssigkeits-Einbrüchen / Leckagen / aufsteigender Feuchte

  • Suche nach Undichtigkeiten in Dächern und Leitungen

  • Suche nach undichten Fenstern, Türen, Dampfsperren

  • Dokumentation von Wandoberflächentemperaturen bei der Ermittlung von Ursachen der Schimmelpilzbildung

  • Energie-Beratung, Energie-Beratungsbericht und Sanierungsempfehlung

 

Thermographische Untersuchungen sind zerstörungsfrei und können im laufenden Betrieb durchgeführt werden. Der Einsatz von Wärmebildkamera ist kurzfristig möglich und völlig unkompliziert. Ein gewisser Wärmestrom im Bauteil (Temperaturunterschied) muss allerdings zum Zeitpunkt der Thermografie vorhanden sein bzw. künstlich erzeugt werden. Da unsere hochwertige Scannerkamera thermisch sehr hochauflösend arbeitet, können auch bei geringeren Temperaturunterschieden gute Erkenntnisse erreicht werden.



Keywords: Luftdichtheit von Gebäuden, Gewährleistung, Ortung von Heizungsrohren bzw Heizungsschlangen (Fußbodenheizung, Wandheizung), Tragkonstruktionen, undichte Fenster, undichte Leitungen, undichte Dachkonstruktionen, fehlerhafte Wärmedämmung (Fehlstellen, Stöße, Lücken), Wandoberflächentemperaturen, Schimmelpilzursache, Unterstützung bei Feuchtigkeitsuntersuchungen;


zurück