Dipl.-Ing. (FH) Jürgen Muck
etabliert das Ingenieurbüro 1997

Tätigkeitsschwerpunkte:
Wahrnehmungsakustik
Fachreferent für wahrnehmende Akustik Der Wohnbiologe - Baubiologie und UmweltanalytikDipl.-Ing. (FH) M. Sc. A. Bellmann

Wärmebrücken


Mit der Thermografie können Wärmebrücken (fälschlicherweise auch Kältebrücken genannt) aufgedeckt werden. Wämebrücken sind örtlich begrenzte Bauteilbereiche mit einer geringeren Wärmedämmung. An solchen Stellen geht Heizenergie verloren mit der Folge von erhöhten Heizkosten für Sie, sowie der Absenkung der Wandinnentemperatur was zu Behaglichkeitsminderung durch kalte Oberflächen (Strahlungszug), feuchten Bauteilen und Schimmelpilzproblemen führt.

 

Es werden folgende Arten von Wärmebrücken unterteilt:

 

Hinweis:

Die DIN Norm (DIN EN ISO 10211) unterteilt die Wärmebrücken nur in geometrische und materialbedingte Wärmebrücken, da bei diesen zwei Wärmbrückenarten die Absenkung der raumseitigen Oberflächentemperatur vorhanden ist. Energetische Verluste sind aber bei allen 4 Wärmebrückenarten vorhanden und mit der Thermografiekamera detektierbar.

 


Keywords: Wärmebrücken, geometrische Wärmebrücke, materialbedingte Wärmebrücke, massestrombedingte Wärmebrücke, umgebungsbedingte Wärmebrücke, Energieverlust durch Wärmebrücken, Schäden durch Wärmebrücken;


zurück